News

Samstag, 07. Januar 2017

Krönungsball

Auf dem Rummel sind die Narren los

 

Von Sabine Adelwarth

 

Als Thomas Rauch seiner alten Drehorgel vor dem Dirlewanger Miniatur-Kirchturm die ersten Töne entlockte, wurden die Gäste in der vollbesetzten Turnhalle beim diesjährigen Krönungsball der Narrwangia kurzerhand in närrisches Marktflair hineinkatapultiert. Reges Treiben herrschte vor und auf der Bühne als sich der Vorhang öffnete und die beiden Musikkapellen Unteregg-Oberegg sowie Dirlewang zum Vorschein kamen und ein paar Takte Blasmusik zum Besten gaben. Sogar das traditionelle „Blaschko-Zelt“, auch wenn es nur in kleiner Form aufgebaut war, hatte einen Platz in der Turnhalle gefunden. Dann zogen die beiden Garden ein, gefolgt von den Prinzenpaaren Prinzessin Hannah I. (Wißmiller) und Prinz Louis I. (Sauer) sowie ihre Lieblichkeit Prinzessin Maria I. (Müller) und Prinz Florian I. (Schmid), die mit ihren herrlichen Kleidern für Bewunderung sorgten. Langanhaltender Applaus war dem Hofstaat bei diesem imposanten Anblick sicher.

Jedes Jahr lässt sich die Narrwangia eine aufwendige Krönungsshow einfallen und heuer konnte Präsident Bernd Bauer das Publikum beim „Faschingsmarkt“ begrüßen. In ulkigen Verkleidungen und mit viel Slapstick führten Opa Florian Obermair, Oma Nico Stüber und Enkelkind Julian Buchmaier durch die einzelnen Showblöcke. An Los- und Schießbude versuchten sie ihr Glück und hatten die Lacher schnell auf ihrer Seite.

Mittlerweile gehören eigens komponierte Lieder und amüsante Film-Intros einfach dazu. An der Leinwand ist die Fahrt durch die Geisterbahn, bei der auch Ortspfarrer Pater Eli, Organist Ludwig Salger und Metzgermeister Anton Blaschko eine kurze Rolle haben, einfach filmreif und das Publikum lacht dabei Tränen. Langeweile war auf dem Krönungsball also Fehlanzeige und jeder Showblock wurde durch die Protagonisten passend anmoderiert.

Die Minigarde bewies bei ihrem spritzigen Gardemarsch einmal mehr, dass sie den Großen in nichts nachstehen. Als „Rock’n’Roll Minis“ brachten sie die 50er Jahre zurück nach Dirlewang. Dabei durften auch das Mini-Prinzenpaar und Mini-Hofi Esther Herrmannsdörfer ihr tänzerisches Geschick zeigen.

Der flotte Gardemarsch der Großen wurde eifrig bejubelt. Gardemajorin Ramona Rampp tanzt dabei nicht nur mit, sondern hat den Marsch mit Hilfe von Christina Rauch und Sandra Zingerle einstudiert.

Der Elferrat überzeugte mit aufwendiger Technik und hüpfte als Spielfiguren der Nintendo-SuperMario-Welt über die Bühne. Dabei brachten sie sogar kurzzeitig Bürgermeister Alois Mayer hinter Gitter. Auch Conny Salzborn alias Ratschkattl hatte in ihrer Bütt viel Witziges  um des tägliche Ortsgeschehen zu berichten.

Am Ende des Programms warteten alle voller Spannung auf den Showtanz der großen Garde. Sarah König hat mit Hilfe von Verena Herrmannsdörfer das Leben auf dem Rummel tänzerisch umgesetzt. In fantasievollen Kostümierungen war eine Fahrt im Karussell und in der Achterbahn angesagt. Auch das Prinzenpaar war mit von der Partie und beim Dosenwerfen gab es flippige Plüschtiere zu gewinnen.

Der Verein kann auf ein kleines Jubiläum blicken: Im Mindeltal wird seit 50 Jahren Fasching gefeiert und da war es Präsident Bernd Bauer ein großes Anliegen, dem ersten Prinzenpaar von 1967 Erna und Karl Dechmann den Orden der Narrwangia zu überreichen, die damals am selben Tag vor 50 Jahren gekrönt wurden.

 

Samstag, 10. Januar 2015

Krönungsball

Die Narrenburg zu Dirlewang

 

Von Sabine Adelwarth

 

Dirlewang Gleich zu Beginn des diesjährigen Krönungsballs der Narrwangia herrschte in der Dirlewanger Turnhalle pure Dunkelheit. Nur die Kronleuchter an der Decke warfen ein gespenstisches Licht auf die drei Gestalten, die mit Fackeln bewaffnet auf die Bühne zogen auf der Feuerkörbe loderten. Das Publikum wurde kurzerhand ins mittelalterliche Narrenreich katapultiert und mit Tanz und Gesang begrüßten Thomas Rauch, Julian Buchmaier, Markus Jackel, Florian Obermair, Maria Müller und Tim Herrmannsdörfer die gutgelaunten Gäste im ausverkauften Saal.

In der aufwendigen Krönungsshow gab es wirklich alles zu sehen was es wohl im närrischen Mittelalter so gegeben hätte: Mönche und Zauberer waren dabei, genauso wie Rapunzel’s Haarzopf, ein Wunschbrunnen und natürlich wahre Ritterhelden, die grandios von Julian Buchmaier und Florian Obermair verkörpert wurden. Markus Jackel zupfte als Minnesänger die Saiten seiner Gitarre, Patrick Schöllhorn schlüpfte gleich in mehrere Rollen, Thomas Rauch musste sich im Pranger beweisen und Maria Müller glänzte als trauriges Burgfräulein mit der Hoffnung auf die große Liebe, auch wenn sie dabei einen Frosch küssen muss.

Langeweile war auf dem Krönungsball also Fehlanzeige und jeder Showblock wurde durch die Protagonisten passend anmoderiert.

Die kleinen Gardinchen bewiesen mit ihrem Marsch, dass sie den Großen in nichts nachstehen und auch beim Showtanz war es eine wahre Freude zuzusehen, als die kleinen Tänzerinnen als Eissorten über die Bühne wirbelten und von Mini-Hofi Daniel Thauer serviert wurden. Auch das Mini-Prinzenpaar Prinzessin Ramona II. (Klaus) und Prinz Marcel I. (Leinsle) zeigten in der Einlage ihr tänzerisches Geschick. Dann ging es Schlag auf Schlag und nach dem flotten Gardemarsch der Großen öffnete sich der „Zauberberg“ und die Regenten des großen Hofstaates Prinzessin Christina I. (Rauch) und Prinz Andreas II. (Jenewein) kamen zum Vorschein. Zauberhafte Kostüme, unterhaltsame Reden und traumhafte Prinzenwalzer waren bei den Kleinen und Großen wahre Garanten des Abends.

Fantasievoll präsentierte sich der Elferrat unter dem Motto „Blind Date“. Mit herrlichen Schattenspielen zeigten sie eindrucksvoll, was alles mit Lichteffekten möglich ist und beim Abschlusstanz durften die Zuschauer dann hinter die Leinwand schauen.

Für viel Gelächter sorgte das „Bankgespräch“ durch Thomas Rauch, Markus Jackel und Patrick Schöllhorn. Die drei heiteren Herren nahmen dabei das Dorfgeschehen wunderbar auf die Schippe.

Voller Spannung erwarteten die Gäste den Showtanz der großen Garde, der passend zur Krönungsshow ein spannendes „Ritterinnenturnier“ darbot. Mit Lanzen gerüstet ritten die Tänzerinnen auf Pferden ein und rhythmische Trommelschläge brachten den Saal zum Beben. In farbenfrohen Kostümierungen kämpften sie um die Gunst des Prinzen Andreas und Hofmarschall Florian Obermair trumpfte gesanglich auf. Spätestens dann war auch der letzte Gast im Mittelalter angekommen und die Narren bewiesen einmal mehr, dass Alt und Jung Dirlewang in Schwung hält.

Dienstag, 11. November 2014

Faschingsauftakt

Beim traditionellen Faschingsauftakt am 11.11.2014 beim Dirlewanger "Hasi" konnte die Narrwangia die Tollitäten für die kommende närrische Saison präsentieren:

Die Minigarde wird regiert von

Prinzessin Ramona II. (Klaus) und Prinz Marcel I. (Leinsle)

 

Der große Hofstaat wird angeführt von

Prinzessin Christina I. (Rauch) und Prinz Andreas III. (Jenewein)

Samstag, 11. Januar 2014

Krönungsball

Frisch, Fromm, Fröhlich, Frei in Dirlewang

 

Von Sabine Adelwarth

 

Wer kann sich noch an die deutsche Filmreihe „Die Lümmel von der ersten Bank“ erinnern, als Pepe Nietnagel dem Oberstudiendirektor Dr. Gottlieb Taft und den restlichen „Lehrkörpern“ so manchen Streich spielte? So ähnlich konnten sich auch die Gäste des Krönungsballs der Narrwangia fühlen, die zwar keine Streiche erwarten mussten, doch eine filmreife Krönungsshow genießen konnten. In der Dirlewanger Narrenschule lernten alle die „relevanten Dinge im Leben“, wie es Klassenlehrer Herr Klein (Markus Jackel) bezeichnete. Da ging es um die richtige Mundhygiene, die von der Abgeordneten des Gesundheitsministeriums Frau Dr. Aurelia Backe (Maria Müller) streng überprüft wurde oder dem handwerklichen Geschick von Hausmeister Herr Klaus Klaus (Hofmarschall Florian Obermair), der auch beim Bodenturnen eine gute Figur machte. Absolut grandios spielte Thomas Rauch seine Rolle als pingeliger Oberstudiendirektor.

Einstudierte Lieder, ein Feuerwerk auf der Bühne und amüsante Film-Intros waren nur einige Höhepunkte des Abends. Ideenreichtum und Umsetzung stellt für die Narrwangia kein Problem dar. Die Ratschkattl (Conny Salzborn) wurde für ihre Büttenrede extra mit dem Bus vor die Turnhalle gefahren. Dass sie dabei nicht allein war, zeigte die Liveübertragung an die Leinwand der Turnhalle. Diese inszenierten Programmpunkte ließen das Publikum nur noch staunen.

In neuen Kostümen marschierte der komplette Hofstaat auf die Bühne und bot ein beeindruckendes Bild. Ein Traum in rot und silber, die von Sandra Bauer und Sarah König entworfen wurden.

Die beiden Mini-Hofis Tim Herrmannsdörfer und Daniel Thauer präsentierten die Minigarde, die sich mit ihrem Marsch von der besten Seite zeigten und beim Showtanz „Karius und Backtus“ über die Bühne wirbelten, wie es schöner hätte nicht sein können. Die jungen Regentschaften Prinzessin Sarah I. (Danner) und Prinz Sandro I. (Reisländer) mussten nicht nur als Zähne im Showtanz ihr Können beweisen, sondern glänzten mit einem zauberhaften Prinzenwalzer samt Rede.

Mit kräftigem Beifall wurde der Marsch der großen Garde vom Publikum gefeiert, bevor Prinzessin Diana III. (Siller) und Prinz Julian I. (Buchmaier) die Bühne betraten. Mit ihrer amüsanten Prinzenrede und dem anschließenden Walzer brachten sie den Saal dann endgültig zum Beben. Aber auch der Elferrat und das Komitee stand den Darbietungen der Garde in nichts nach. Schauspielerische Leistung gepaart mit tänzerischem Geschick ließen die Einlage zu einer närrischen Vielfalt verschmelzen.

Beim Englischunterricht rückte das Land Großbritannien in den Vordergrund der großen Garde. Ein besonderes Tanzspektakel hatte die Showeinlage zu bieten, bei der auch königliches Blut anwesend war. Im feschen Schottenrock oder mit fantasievollen irischen Kostümen fegten die Tänzerinnen samt Hofmarschall und Prinzenpaar über die Bühne. Sogar Queen Elisabeth II. stattete den Dirlewanger Narren einen Besuch ab und rockte was das Zeug hält.

Donnerstag, 25. April 2013

Jahreshauptversammlung 2013

Auf der Jahreshauptversammlung am 20. April 2013 konnte Präsident Bernd Bauer folgende Personen aus dem "aktiven Dienst" verabschieden:

  • Julia Florstedt
  • Yvonne Götzfried
  • Steffi Scharpf
  • Sabine Adelwarth
  • Fabian Glöckler
  • Jupp Wölfle
  • Michi Scharpf
  • Lisa Onischko
  • Nicole Sauter

Bernd Bauer bedankte sich bei den "Ausscheidern" für die langjährige, aktive Zeit und die tatkräftige Unterstützung innerhalb des Vereins.

 

Erfreulicherweise konnten wir wieder viele neue Mitglieder für die kommende Faschingssaison gewinnen:

  • Stefan Immerz
  • Nadja Singer
  • Susanne Rogg
  • Angelina Birkle
  • Ramona Haslacher
  • Patricia Bögle
  • André Schmid
  • Nicole Ludwig
  • Max Herrmannsdörfer
  • Jana Stüber
  • Ramona Neuhof
  • Franziska Linder

Die Narrwangia wünscht allen "Neuen" viel Spaß an der aktiven Faschingszeit...

Montag, 18. Februar 2013

Bilder online

Alle Bilder der verschiedenen Faschingsbälle in der Saison findet ihr wie gewöhnlich unter "Aktuelles - Fotos".

Aschermittwoch-Impressionen könnt ihr unter "Verein - Vereinsleben" bestaunen.

 

Viel Spaß beim durchklicken,

wünscht euch eure Haus- und Hoffotografin

Bine :-)

Mittwoch, 23. Januar 2013

Närrische Hochburg verwandelte sich in Zeichentrickwelt

Wer schon lange einmal original „Duff“-Bier in „Moe‘s Taverne“ oder den legendären Zaubertrank von Asterix & Obelix probieren wollte, der war bei der „Nacht der Bars“ der Narrwangia in Dirlewang genau richtig. Dort verwandelte sich die Turnhalle kurzerhand in die bunte Welt der Zeichentrickfiguren und war als solche nicht mehr wieder zu erkennen.

Stilecht konnten die Besucher in die gelbe Welt von Homer Simpson blicken oder Donald Duck und die Panzerknacker in Entenhausen besuchen. Bei den kleinen blauen Schlümpfen gab es herzhafte und süße Speisen und wer sich einmal als Superheld fühlen wollte, der war in der Superheldenbar bei Hulk, Spider- und Superman bestens aufgehoben. Urig ging es in der „Asterix & Obelix Bar“ zu. Auf echten Holzstämmen konnten die Gäste das gallische Leben genießen. Märchenhafte Disney-Legenden zauberten leckere Cocktails und verwöhnten die Gäste im Schlossgarten.

Wie Rapunzel war DJ Timo auf dem Turm untergebracht und fütterte alle Tanzwütigen mit bekannten Party- und Ohrwürmern. Einzelne Showblöcke versüßten den kurzweiligen Abend und das Publikum belohnte die Einlagen der Narrwangia, der Gäste aus Pforzen und Ronsberg sowie der Mindelheimer Rock‘n‘Roll-Gruppe „Memphis“ mit kräftigem Applaus.

Nach wochenlanger Aufbauarbeiten und unzähligen Vorbereitungen hat sich die Narrwangia wieder einmal selbst übertroffen. Die Gäste zeigten sich begeistert und lobten das besondere Flair des einzigartigen Balls. Ob jedoch jeder Gast, alle sechs Bars durchlaufen hatte, konnte bis zum Schluss nicht geklärt werden und wird wohl immer ein Geheimnis bleiben.

Fotos/Text: Sabine Adelwarth

Asterix & Obelix Bar

Moe's Taverne

Superheldenbar

Schlumpfhausen

Entenhausen

Disney-Bar mit Schlossgarten

Montag, 07. Januar 2013

Bilder Krönungsball online

Lieber Besucher,

endlich hat die fünfte Jahreszeit begonnen und der Krönungsball ist nun auch schon wieder vorbei.

Wie es für die Narrwangia üblich ist, gibt es natürlich zahlreiche Fotos zu bestaunen. Ihr findet sie unter "Aktuelles - Fotos".

Auf diesem Wege möchte ich mich noch bei meinem Fotografenvertreter Manfred III. recht herzlich bedanken, der tolle Bilder geknipst hat, als ich "kurzzeitig" verhindert war :-)

Liebe Grüße

eure Haus- und Hoffotografin

Bine

Sonntag, 06. Januar 2013

Karten Nacht der Bars

Hallo zusammen!

Es gibt noch Stehkarten und vereinzelte Sitzplatzkarten für die Nacht der Bars!

Bei Interesse kontaktieren Sie uns einfach per Email. Alternativ steht Ihnen unsere Sriftführerin Anja Danner (0162-9046541)  täglich von 18:00 bis 21:30 Uhr zur Verfügung.

Zusätzlich bieten wir am Samstag, den 12.01.2013 von 16:00 bis 17:00 einen Vorverkauf in der Turnhalle Dirlewang an.

Viele Grüße

Bernd Bauer

Montag, 31. Dezember 2012

Vorverkauf Nacht der Bars

Liebe Faschingsfreunde,

auch die Narrwangia lernt aus Fehlern bzw. Problemen der vergangenen Jahre. Aufgrund der früher gewaltigen Nachfrage für Karten der Nacht der Bars, mussten viele Interessenten enttäuscht werden. Aus Sicherheitsgründen und Bestimmungen ist eine Begrenzung der Besucherzahl durchzuführen. Daher bitte ich um Verständnis, dass wir dies auch dieses Jahr beachten werden.

Um einen möglichst fairen Ablauf zu garantieren, haben wir uns in der Hoffnung eines fairen Verkaufs für folgende Schritte entschieden:

- Der Vorverkauf findet am Sonntag, 06.01.2013 ab 14 Uhr statt.

- Es werden keine Karten intern verkauft Alle außer Gastgarden, Aktive und Helfer müssen in den Vorverkauf.

- Eintritt erst ab 18 Jahren. Wie in der Zeitung zu lesen war, dürfen keine Ausweise mehr durch den Veranstalter eingezogen werden. Wir behalten uns jedoch eine Kontrolle der Ausweise am Eintritt der Veranstaltung vor. Kann der Ausweis nicht kontrolliert werden, kann der Einlass trotz gültiger Karte verwehrt werden. 

- Es werden Sitzplätze (7 €) und Stehplätze (5 €) verkauft (freie Wahl).

- Jeder kann max. 6 Karten kaufen.

- Beim Eintritt erhalten die Wartenden chronologisch eine Nummer in deren Folge ab 14 Uhr auch die Karten verkauft werden.

- Beim Verteilen der Nummern bitte auch die Anzahl der gewünschten Karten angeben. Wir weisen frühzeitig darauf hin, ab welcher Nummer der Ball theoretisch ausverkauft ist.

- Beim Verlassen des Schulgeländes erlischt die Kaufberechtigung auf Eintrittskarten der entsprechenden Nummer (man kann sich ja vorstellen, was sonst der Fall wäre)

Wir bitten um Euer Verständnis und wünschen allen eine schöne Faschingssaison 2013.

                                                                  Euer Bernd Bauer

                                                     1. Präsident Narrwangia Dirlewang e.V.

 

Sonntag, 11. November 2012

Faschingsauftakt und die neuen Regenten

 

Der große Hofstaat wird in dieser Saison von ihrer Lieblichkeit Prinzessin Stefanie II. (Zink) "die tagsüber im Büro kalkuliert, und nachts an der Bar regiert" und ihrem Prinzen Stefan III. (Immerz) "der Autos repariert, und d'Warmisrieder Feuerwehr kommandiert" regiert.

Bei der Minigarde hat das Zepter Prinzessin Jasmin I. (Schrembs) "mit dem Gardetanz ist sie vertraut, und gefühlvoll in die Tasten haut" und Prinz Daniel I. (Thauer) "beim Fußball spielt er abgezockt, und zu Hause auch das Schlagzeug rockt" in der Hand.

 

Die Bilder vom Faschingsauftakt findet ihr unter "Aktuelles - Fotos" ....

Vielen Dank an Manu, der die Eröffnungsparty beim "Hasi" in tollen Bildern festgehalten hat :)

Sonntag, 03. Juni 2012

Neuwahlen bei der Narrwangia

In diesem Jahr war es wieder soweit und die Ämter der Faschingsgesellschaft Narrwangia aus Dirlewang wurden bei der Generalversammlung in der Dirlewanger Hirschbrauerei neu bestimmt. Alle drei Jahre finden die turnusmäßigen Neuwahlen statt. Erster Präsident Bernd Bauer und Schriftführerin Anja Danner wurden einstimmig in ihren Posten bestätigt. Der bisherige zweite Präsident Fabian Glöckler stellte sich nicht mehr zur Wahl. Als seine Nachfolgerin konnte Sandra Bögle gewonnen werden. Sie ist somit die erste Frau in der Geschichte des Vereins die den Vize-Vorsitz übernimmt. Kassiererin Jessica Ernst gab ihr Amt an Sandra Leichtle weiter. Auch die Beisitzer wurden neu gewählt.

Die neue Vorstandschaft setzt sich nun zusammen aus (hinten von links) Beisitzer Manuel Salger, 1. Präsident Bernd Bauer, Petra Sontheimer (Vertreterin der Minigarde), Kassenprüfer Thomas Rauch, Beisitzer Max Stedele, Kassenprüfer Michael Rogg, Schriftführerin Anja Danner, Beisitzer Florian Schmid; (vorne von links) Beisitzerin und Gardemajorin Sarah König, Beisitzerin Christina Rauch, 2. Präsidentin Sandra Bögle, Kassiererin Sandra Leichtle und Beisitzer Andreas Jenewein. Nicht auf dem Bild sind die Beisitzer Florian Obermair, Simone Krumm und Markus Jackel.

 

Ebenfalls schieden auch einige Mitglieder aus dem "aktiven Dienst" aus:

  • Richi Kuhn - 5 Jahre aktiv
  • Uschi Linder - 8 Jahre aktiv
  • Patrick Schöllhorn - 9 Jahre aktiv
  • Sebastian Glöckler - 10 Jahre aktiv
  • Natascha Glöckler - 11 Jahre aktiv
  • "Ratschkattl" Conny Salzborn - 14 Jahre aktiv

 

Natürlich wächst die Narrwangia auch stetig und deshalb können wir in der neuen Saison begrüßen:

  • Lisa Götzfried
  • Laura Lindner
  • Julia Müller
  • Jonas Klimek

 

Foto/Text: Sabine Adelwarth